Renovierung

Wir haben Thiemanns Hof im April 2011 gekauft und haben ihn seitdem sowohl denkmalgerecht als auch nach heutigen modernen Standards instand gesetzt und umgebaut.

Meilensteine der Renovierung

November 2011 – April 2012

Dachrenovierung

Das Dach, welches zahlreiche Löcher und Schäden hatte, wird renoviert und verstärkt.

November 2011 – April 2012

Juli 2012

Abwasser

Die Abwasserrohre im Haus werden verlegt.

Juli 2012

Juni – August 2012

Bodenplatte

Nachdem im Erdgeschoss der Lehmboden und einigen Stellen auch alter Betonboden entfernt war und die Abwasserrohre verlegt waren, kann die neue Bodenplatte in mehreren Schritten gegossen werden. Siehe Blogbeitrag: Beton.

Juni – August 2012

September – November 2012

Backhaus

Das Backhaus neben dem Hof wird renoviert. Siehe Blogbeitrag: Die Auferstehung des Backhauses.

September – November 2012

Juni 2013

Erdkollektor

In der Wiese neben dem Haus verlegen wir einen 550 m2 Erdkollektor für die Wärmepumpe.

Juni 2013

Juni – Juli 2013

Fenster und Türen

Die neuen Fenster und Türen mit Wärmeschutzglas sind fertig und werden eingebaut.

Juni – Juli 2013

August 2013

Fußbodenheizung

Die Rohre der Fußbodenheizung werden verlegt.

August 2013

August 2013

Vorschauerelement

Das Vorschauerelement mit Wärmeschutzglas wird eingebaut.

August 2013

September 2013

Abwasseranschluss

Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird der Hof an die städtische Abwasserkanalisation angeschlossen.

September 2013

September – Oktober 2013

Steinfußboden

In der Deele wird der Fußboden aus Sandsteinplatten verlegt. Wir haben hierzu Obernkirchener Sandstein aus dem benachbarten Bückeburg verwendet.

September – Oktober 2013

November 2013

Heizung

Die Wärmepumpe wird installiert und das Haus kann endlich in diesem Winter beheizt werden.

November 2013

April 2014

Treppen

Die neuen Treppen in das erste Geschoss und zum Dachboden sind fertig und werden eingebaut.

April 2014

Juli – August 2014

Holzfußböden

Im Erdgeschoss wird in den Seitenräumen wo keine Fliesen liegen der Holzfußboden verlegt. Unter dem Holzfußboden befindet sich eine Schicht mit 20 cm Zellulosedämmung.

Juli – August 2014

2014 – 2017

Innenausbau

In Eigenleistung werden die Räume im Erdgeschoss schrittweise Raum für Raum ausgebaut.

2014 – 2017

Architekt: Architekturwerkstatt Wolfgang Riesner, Petershagen
Zimmerei: Hanspeter Rohde, Warmsen
Heizung u. Sanitär: Wiebke Haustechnik, Petershagen
Elektro: Reitemeier, Minden und Knippel, Bückeburg
Baustoffe: Aumann, Petershagen-Lahde und Baustoffe Schreiber, Minden
Sand, Kies und Beton: Meyer, Petershagen-Neuenknick
Baumaschinen: Gartentechnik David, Petershagen-Lahde
Energieberatung: Dipl.Ing. Architektin Heike Menne, Minden

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben