Geschichte

Hofgeschichte im historischen Zusammenhang:

Im Volksmund ist der Hof als ‚Thiemanns Hof‘ (bzw. Tiemanns Hof) bekannt. Woher der Name genau stammt konnten wir bisher noch nicht herausfinden, aber auf einer Flurkarte des Mühlenkreises Minden-Lübbecke ist dieser Name immerhin einmal eingetragen und in einem Dokument des Koster Loccum aus dem Jahre 1664 wird ein Herman Tiehmans genannt. Den Camping Platz Tiemann’s Hof finden Sie unter: http://www.tiemanns-hof.de.


Die erste Flurkarte wurde 1828 erstellt und belegt, dass an der Stelle des heutigen Hofes vorher eine andere Hofstelle von Carl Dietrich Aumann (*1800 +1868) gestanden hat. Friedrich Aumanns Vater Carl Dietrich Aumann hat durch seine Hochzeit mit Anne Sophie Marie Louise Busse (*1804 +1853) im Jahre 1827 auf dem Hof eingeheiratet.


Die weitere Hofgeschichte wird zu Zeit noch erforscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.