Ein Viertel Kräutergarten

Nachdem unser Nachbar mit dem Traktor den Bereich vor dem westlichen Giebel gefräst hatte, konnten wir heute mit dem Kräutergarten anfangen. Geplant ist ein 12 x 9 Meter großer klassischer Kräutergarten mit Buchshecke. Da an und entlang der Fassade noch gearbeitet werden muss, sind wir mit dem ersten äußeren Viertel des Kräutergartens begonnen, immerhin auch schon ca. 17 qm.

Fräsen des Gartens  vor dem Giebel Markierungen und Vorbereitung des Bodens

Gegen Ende des ersten Tages haben wir im Kräutergarten folgende Pflanzen: Basilikum (Ocimum basilicum), Dill (Anethum graveolens), Echter Baldrian (Valeriana officinalis), Echter Koriander (Coriandrum sativum), Liebstöckel (Levisticum officinale), Oregano (Origanum vulgare), Petersilie (Petroselinum crispum), Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea), Ringelblume (Calendula officinalis), Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Salbei (Salvia), Schnittlauch (Allium schoenoprasum), Thymian (Thymus vulgaris) und Zitronenstrauch (Aloysia citrodora)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.