Die Auferstehung des Backhauses

Unsere Hofstelle besteht aus 3 Gebäuden – dem Vierständerhaus, einer Remise und einem alten Fachwerkbackhaus. Von dem alten Backhaus standen nur noch ein paar Wände als wir den Hof gekauft haben. Von den vorhandenen Resten konnte man aber noch gut die ursprüngliche Form rekonstruieren. Nachdem wir im Mai eine Klasse  Auszubildende im 3. Lehrjahr Zimmerer des Berufskollegs Lübbecke zu Besuch hatten, kam die Idee auf die Zusammenarbeit fortzusetzen und dafür war das Backhaus gut geeignet um im Rahmen von Denkmal Aktiv der Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Schulprojekt renoviert zu werden. Ziel des Projektes ist es, den Auszubildenden die Bedeutung von Denkmalen als unser kulturelles Erbe und deren Erhaltungswert nahe zu bringen. Die Schüler beschäftigen sich dabei mit der historischen Einordnung und Dokumentation der Nutzungsentwicklung des Hofes und der Planung und Ausführung der Restaurationsarbeiten des dazugehörigen Backhauses.

Der Startschuss fiel zum Tag des offenen Denkmals am 9. September. Da das Thema in diesem Jahr „Holz“ war, wollten wir gerne vor Ort zeigen, wie Zimmerer Fachwerk restaurieren. Eine Gruppe des dritten Ausbildungsjahres war an dem Sonntag bereit zu uns nach Bierde zu kommen um an dem Backhaus zu arbeiten. Unter Begleitung der Zimmerei Hanspeter Rohde und vor den neugierigen Augen von Besuchern wurden zuerst zwei alte Fachwerkwände demontiert und je nach Zustand wurden dann Hölzer ausgebessert oder erneuert.

Restauration am Tag des offenen Denkmals

Ende November ging es dann weiter. In Ilsebäumen war ganz schön was los als 20 Auszubildende eine Woche lang auf Thiemanns Hof aktiv waren. Während eine Hälfte im improvisierten Klassenzimmer büffelte, hat die andere Hälfte weiter am Backhaus gearbeitet und zum Ende der Woche war es dann so weit, dass alle Bauteile wie in einem Puzzle zusammengebaut werden konnten. Innerhalb weniger Stunden standen erst die Fachwerkwände und dann wurde das Dach aufgebaut. Zum Abschluss gab es zusammen mit der Nachbarschaft und allen Beteiligten ein Richtfest.

Richtfest

Inzwischen ist das Unterdach fertig und im Frühling wird es dann irgendwann weiter gehen. Das Backhaus soll später wieder einen richtigen Backofen bekommen und dann werden wir auch Backtage veranstalten.

An dieser Stelle möchten wir uns noch ausdrücklich bei den Zimmerern des  Berufskollegs Lübbecke und Studienrat Steffen Skrodzki für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.